Menu




Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen, sagte der Fuchs,
Aber du darfst sie nicht vergessen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast...

Antoine de Saint-Exupéry, 'Der kleine Prinz'

Flüchtlingshilfe in Syrien

Mit Unterstützung der Aktion Kleiner Prinz konnten erstmals im Januar 2017 mehrere tausend Dosen Babynahrung in der Region Idlib an Familien aus Aleppo verteilt werden.

Nach der Bombardierung Aleppos wurden zehntausende Menschen mit Bussen nach Idlib gebracht, einem Ort westlich von Aleppo. Die Region wird von Oppositionsgruppen kontrolliert.
Man könnte Idlib als Freiluftgefängnis bezeichnen, wie Dr. Firas Khoury von der BARADA-Syrienhilfe nach Abschluss der Babymilchverteilung in einem Telefongespräch mit Dieter Grothues, Projektleiter der Aktion Kleiner Prinz, sagte.

20170302 Syrien1k20170302 Syrien2kSpenden


Im Westen liegt die türkische Grenze, die für syrische Flüchtlinge inzwischen unpassierbar ist. Die anderen Himmelsrichtungen sind von der syrischen Armee abgeriegelt.
Die türkische Grenze ist in ost-westlicher Richtung für Syrer dicht, gleichwohl lassen sich die Menschen aus Aleppo in der Region Idlib versorgen.

Die Infrastruktur ist durch die lang andauernden Kämpfe weitgehend zerstört. Vor diesem Hintergrund sind Baby- und Kleinkindernahrung die am dringendsten benötigten Hilfsgüter. In vielen Städten Syriens ist Babymilch kaum noch verfügbar bzw. kaum noch erschwinglich. Dabei wird gerade Babymilch so dringend gebraucht, denn Mütter können durch das starke Trauma oder Mangelernährung ihre Kinder oftmals nicht natürlich stillen. Deswegen hat sich die Aktion Kleiner Prinz entschlossen, den Verein BARADA-Syrienhilfe bei der Finanzierung von Hilfslieferungen mit Baby- und Kindernahrung zu unterstützen.

Weitere Hilfstransporte mit Kindernahrung sind geplant. Die Hilfsgüter werden in Deutschland gekauft, mit einem Container zum türkischen Hafen Mersin verschifft und dort auf einen LKW verladen. Der Transport nach Idlib dauert dann noch etwa 2 bis 3 Stunden.

Für die Verteilung der Baby- und Kindernahrung sind syrische Hilfsorganisationen verantwortlich, mit denen die BARADA-Syrienhilfe seit Jahren zusammenarbeitet.
Von jeder Verteilungsaktion wird eine umfangreiche Dokumentation erstellt, die auch den Sponsoren zur Verfügung gestellt wird.

Letzte Änderung am Freitag, 26 Oktober 2018 06:23
Nach oben

Aktuelles zum Projekt "Flüchtlingshilfe Syrien"

Aktion Kleiner Prinz unterstützt Kindergarten in Syrien

06.08.2020

Am 4. August beschloss der Vorstand der Aktion Kleiner Prinz, die Barada-Syrienhilfe finanziell bei der Unterhaltung eines Kindergartens in Nordsyrien zu unterstützen. "Die Coronakrise ist auch in Nordsyrien angekommen. Schulen, soweit...

Weiterlesen

Dringende Bitte um Spenden für Flüchtlngskinder in Syrien

20.04.2020

Da das Kontaktverbot bis zum 3. Mai verlängert wurde, kann die Aktion Kleiner Prinz vorerst leider weiterhin keine Sachspenden entgegennehmen. Wir hoffen, dass wir am 5. Mai  unsere Halle wieder...

Weiterlesen

Aktion Kleiner Prinz finanziert Babynahrung für Flüchtlingsfamilien in Syrien und bittet um Spenden

18.03.2020

Die Corona-Krise hat die Not der Menschen in den Krisengebieten im Nahen Osten in den Hintergrund gedrängt. Aber die Menschen in den Flüchtlingslagern hungern weiter. Viele Mütter können nicht (mehr)...

Weiterlesen

1.000 Lebensmittelpakete in Binnish / Syrien angekommen - weitere Hilfen überlebensnotwendig

10.03.2020

Trotz des Chaos an der syrisch / türkischen Grenze konnte unser Projektpartner, die Barada Syrienhilfe, die 1.000 von der Aktion Kleiner Prinz mitfinanzierten Lebensmittelpakete nach Binnish bringen. Die Pakete werden...

Weiterlesen

Aktion Kleiner Prinz bittet um Spenden für Flüchtlinge in Syrien

29.02.2020

Einen Eilbeschluss fasste der Vorstand der Aktion Kleiner Prinz, um weitere Lebensmittelhilfen für syrische Flüchtlinge auf den Weg zu bringen. Eile ist geboten, denn die Lage in und um Idlib...

Weiterlesen

Verzweifelte Lage der Menschen in Idlib / Syrien

18.02.2020

"Zurzeit ist die Lage in Idlib apokalyptisch", schreibt unser Projektpartner Dr. Khoury. "Eine Million Flüchtende sind die letzten Wochen an die Grenze geflüchtet, die Grenze zu, für 80000 Flüchtende fehlen...

Weiterlesen

Verteilung von Lebensmitteln in Idlib hat begonnen

22.01.2020

Von unserem Projektpartner, der Barada Syrienhilfe, bekommen wir soeben die Nachricht, dass die von der Aktion Kleiner Prinz finanzierten Lebensmittelpakete momentan an Flüchtlingsfamilien in der Region Idlib verteilt werden. Um...

Weiterlesen

Aktion Kleiner Prinz bittet um Spenden für Flüchtlingsfamilien im syrischen Grenzgebiet

28.12.2019

Die Zustände in den Flüchtlingslagern im syrisch/türkischen Grenzgebiet werden immer uerträglicher. "Den Menschen fehlt es an allem: Lebensmittel, Medikamente, Decken, Zelte", erfährt Dieter Grothues, Projektleiter der Aktion Kleiner Prinz, in...

Weiterlesen

Aktion Kleiner Prinz unterstützt weitere Verteilung von Babymilch an syrische Flüchtlingsfamilien

20.10.2017

„Um rasche Hilfe zu leisten, werden wir diesmal die Babymilchdosen vor Ort erwerben. Geplant ist der Kauf von ca. 7000 Dosen für einen Gesamtpreis von 20.000 €“, schreibt Dr. Firas...

Weiterlesen

Vorstand der Aktion Kleiner Prinz beschließt weitere Hilfen für syrische Flüchtlingskinder

26.02.2017 Flüchtlingshilfe, Syrien

Aktuelle Informationen über die Lage in Syrien bekam Projektleiter Dieter Grothues kürzlich von Dr. Firas Khuory von der Barada Syrienhilfe e.V. Die türkisch-syrische Grenze ist nach Syrien hin offen. Hilfsgüter können...

Weiterlesen

Babymilch wird in Syrien verteilt

11.01.2017 Syrien

Die Aktion Kleiner Prinz hat insgesamt 7.200 Dosen Babymilch für Kinder in Flüchtlingslagern in Syrien finanziert. Die Babymilch wird momentan von zwei Partnerorganisationen in Idlib und der Region Aleppo verteilt...

Weiterlesen

Aktion Kleiner Prinz sammelt Spenden für syrische Kinder in Not

22.12.2016 Syrien

Die humanitäre Lage in den Flüchtlingslagern in Syrien und den benachbarten Ländern spitzt sich mehr und mehr zu. In Idlib haben viele Menschen Zuflucht gesucht, die aus Daraya geflohen sind...

Weiterlesen

Hilfstransport in Idomeni angekommen

21.03.2016 Idomeni, Hilfstransporte

Zur großen Freude der vor Ort arbeitenden Hifsorganisationen ist der LKW mit Hilfsgütern, der sich am 17. März von Warendorf aus über die Route Tschechische Republik, Rumänien, Bulgarien und Mazedonien...

Weiterlesen

Hilfstransport nach Idomeni ist unterwegs

17.03.2016 Idomeni, Hilfstransporte

Alles hat wunderbar geklappt. Nach gut zwei Stunden war der 40-Tonner randvoll beladen mit nützlichen Sachen. Jetzt ist er auf dem Weg nach Idomeni. Viele Menschen haben sich gemeinsam darum...

Weiterlesen

Hilfstransport nach Idomeni startet am Donnerstag 17. März

15.03.2016 Idomeni, Hilfstransporte

Der Termin steht fest, der LKW ist bestellt. Am Donnerstag 17. März ab 8 Uhr wird er mit Hilfsgütern genau nach vorliegender Bedarfsliste beladen: mit Medikamenten, Decken, Schlafsäcken, Isomatten, Kleidung...

Weiterlesen